Datenterrorist
Alles ist Energie. _

.:: Der grosse Bruder Staat ::.

"Gesetzliche Regelungen zur Bekämpfung von Terrorismus und Kriminalität treffen immer öfter auch den normalen Bürger. Die zunehmende Verbreitung von Digitaltechnik bei Polizei, aber auch in Logistik und Verkehr schafft Missbrauchspotenziale: Ein Staat, der sie nutzt, könnte schnell zum "Big Brother" werden."
[...]
"Seit vielen Jahren versuchen Politiker aller Parteien den Datenschutz einzuschränken und die staatliche Kontrolle zu steigern. Leistungsfähige Technik, riesige Datenbestände und die allgemeine Terrorismusangst machen möglich, wovon die staatliche Neugier bisher nicht zu träumen wagte."
"Die Datenschützer geraten dabei immer weiter ins Hintertreffen und werden in der öffentlichen Diskussion als Blockierer wahrgenommen. Politiker und Sicherheitsbehörden nutzen die Angst vor Terroranschlägen zur Durchsetzung neuer Kontrollmöglichkeiten."
"Die Bürger akzeptieren nach aktuellen Umfragen fast jede Überwachungsmaßnahme."
Bericht auf Spiegel Online

Meiner Meinung nach treffen fast alle Maßnahmen bei weitem mehr den normalen Bürger als Kriminelle oder Terroristen und der Staat betrachtet den normalen Bürger performa schon als potenziellen Terroristen.
Nur solange es die Mehrheit nicht interessiert bzw. viele sagen "da kann man eh nichts machen", helfen sie aktiv mit jegliche Veränderung zu verhindern und unterstützen somit den Überwachungswahn von "Stiefvater" Staat.
In dieser Hinsicht freue ich mich in keinster Weise auf das neue Jahr, denn ab dem 01.01. wird höchstwahrscheinlich die E-Mail Überwachung massiv ausgebaut werden, die Telefonüberwachung wächst seid dem 11.09. ja eh unaufhaltsam, mein Konto wird tagesaktuell überwacht und ich hab garantiert noch vielen Krempel vergessen.
Man wünscht ein freies neues Jahr für freie Bürger...
...und bestellt nen schönen Gruß, wenn ihr welche findet ;)
30.12.04 20:09:10 - balle - 2 comments - Stasi 2.0


.:: The Congress is over ::.

So. Weg isser. *hinterher_wink*
Irgendwie ging der Congress dieses Jahr sehr schnell vorbei, aber er hat mir wie immer seeeeehr viel Spass bereitet auch wenn irgendwie zu wenig Leute Bluechase gespielt haben, so hat sich der Congress für mich schon alleine dadurch gelohnt, dass ich Marcel Holtmann persönlich kennen gelernt und ein wenig mit ihm gehackt habe :)
Vielleicht ist der Congress nicht der richtige Ort, um ein Spiel wie Bluechase zu organisieren. Die Leute, die es gespielt haben, waren auf jeden Fall begeistert und laut Aussagen waren die Probleme Zeitmangel, sowie fehlende Bluetooth Hardware.
Wir werden Bluechase garantiert reloaden, nächstes Jahr.
Jetzt chillt meiner einer ein wenig mit den Leuten von Blinkenarea. Sehr gemütlich hier und sehr... blinkend *g*
Hier noch ein Link zum Eins Live Lauschangriff über den Congress
Bilder gibt es u.a. hier
30.12.04 19:47:34 - balle - No comments - CCC


.:: 21C3 && Silvester ::.

Ab morgen bin ich für den Rest des Jahres in Berlin.
Zuerst veranstalte ich mit dem Chaostal Bluechase auf dem 21C3 und danach feier ich Silvester mit den Leuten von der Blinkenarea.
In dieser gesamten Zeit (eine Woche pures Chaos, pure Party deluxe) werde ich höchstwahrscheinlich nicht erreichbar sein.
Ich wünsche daher allen jetzt schon, dass sie gut ins neue Jahr stolpern.
Lasst es krachen, meiner einer wird dies auf jeden Fall tun! :)
Peace!
25.12.04 21:23:58 - balle - 2 comments - News


.:: Weihnachten ::.

Noe ich wuensche Euch keine frohen Weihnachten, denn ich feier dieses Dingsbums nicht. Aber trotzdem nen schoenen Tag :)
Weihnachten... Was fuer eine Scheisse.
Da will man mit nem Kumpel ins Kino oder in die Kneipe, um sich dem ganzen Mist zu entziehen und was ist? In Wuppertal hat mal absolut gar nichts offen. Keine Chance. Also ab zur Tanke und nen paar Bier holen.
Habt ihr Konsumjunkies an Weihnachten schon mal probiert mit Leuten, die kein Weihnachten moegen, zu kommunizieren? Wahrscheinlich nicht, weil die kann man ja eh nicht verstehen und Fest der Liebe tse naja scheiss ma drauf. An Weihnachten finde nach meiner Erfahrung die meisten und heftigstens Streitereien des Jahres statt.
Das ganze Netz ist tot, niemand sagt etwas, die einzigen Menschen mit denen man sich unterhalten kann, sind ebenfalls Menschen, die Weihnachten scheisse finden.
Und wenn man aus Versehen und Langeweile den Fernseher anschaltet laeuft nur Kirchen Propaganda. Es ist schrecklich.
Die meisten Menschen gehen nie in die Kirche, sind beileibe nicht fromm, aber an Weihnachten muss das sein, weil man ist ja ein guter Buerger, so nen Buerger von der Stange. Und wer nicht konsumiert, verliert, wird knallhart ausgegrenzt.
Tse... Wie erbaermlich. Hauptsache die Fasade stimmt, ne?!
Macht ihr mal. Wenn ihr das braucht... Meiner Meinung nach ist das laecherlich und eine riesen Selbstverarschung, allein schon dadurch, dass der Weihnachtsmann von Coca Cola gestellt wird.
*kopfschuettel*
Ich geh dann mal pennen... Weckt mich, wenn der ganze Muell vorbei ist.
25.12.04 00:25:36 - balle - 1 comment - News


.:: Bluechase - Stand der Dinge ::.

Bluechase kommt!
Wenn Du auf dem 21C3 sein solltest, schlepp ein Bluetooth Gerät mit! Und pack noch ein OS mit Lowlevel Bluetooth Support dazu (RFCOMM / OBEX...).
Stay tuned.
Be warned.
Das spielen von Bluechase kann von uns noch nich berücksichtigte Nebenfolgen wie Suchtfaktor, Verfolgungswahn oder gar Schnitzeljagdfieber auslösen!
Und... Es wird um Längen besser als Running man auf der Defcon 12
Let's kick some asses! :)
18.12.04 00:48:51 - balle - 2 comments - CCC


.:: Zentrum zur Terrorismusabwehr ::.

"Bundesinnenminister Otto Schily will Deutschland mit einem neuen Terrorismus-Abwehrzentrum vor islamistischen Terrorgefahren sicherer machen."

Das Wort "islamistischen" stört mich!

"Der Vorteil der räumlichen Nähe beider Einrichtungen in Berlin liege in der Schnelligkeit, mit der gesammelte Informationen ausgetauscht und analysiert werden könnten, sagte Schily."
Bericht bei Spiegel Online

Den Satz bitte merken!

"So ist Otto Schily quasi in letzter Minute von seinem ursprünglichen Plan abgekommen, Polizei und Geheimdienst in einem gemeinsamen Zentrum zusammen zu fassen. Beide Bereiche werden nun in unterschiedlichen Gebäuden als "Piaz" (Polizeiliches Informations- und Analysezentrum) und "Niaz" (Nachrichtliches Informations- und Analysezentrum) nebeneinander arbeiten."

Aha. Damit die Beamten mehr laufen müssen?

"Kritiker fühlen sich an die schrankenlosen Macht-Apparte des NS-Staates und der DDR erinnert."
"Nach dem Grundgesetz müssen Polizei und Geheimdienst streng voneinander getrennt sein. Drauf haben die Alliierten bei Gründung der Bundesrepublik besonderes Gewicht gelegt. Hier kam eine Erfahrung aus der Zeit der Nazi-Diktatatur zum tragen: Im NS-Staat waren mit der Gestapo und dem Reichssicherheitshauptamt allmächtige Apparate geschaffen worden, die gleichermaßen nachrichtendienstliche und polizeiliche Gewalt ausübten."
Bericht auf tagesschau.de

Nein ich frage jetzt nicht mehr wo ich eigentlich lebe.
Das sind ja schöne Geschenke...
Reicht das jetzt für heute??
15.12.04 00:16:38 - balle - 3 comments - Stasi 2.0


.:: Hessen führt automatische Kennzeichenüberwachung ein ::.

"Als erstes Bundesland führt Hessen die automatisierte Videoüberwachung von Autokennzeichen durch die Polizei ein. Der Landtag verabschiedete am Dienstag mit den Stimmen der CDU ein neues Polizeigesetz, das es erlaubt, über spezielle Lesegeräte sämtliche Kennzeichen mit dem Bestand im Fahndungscomputer abzugleichen."

Bitte nicht!

"«Hessen verfügt jetzt über das modernste Polizeigesetz aller Länder», sagte Innenminister Volker Bouffier. "

Ah ja... Totale Überwachung des Strassenverkehrs is jetzt also modern.
Hessen... Willkommen im Polizeistaat!

"Autokennzeichen, die nicht im Fahndungscomputer auftauchten, würden umgehend gelöscht. Daher bestehe keine Gefahr des Missbrauchs, sagte Bouffier. Es könnten keine Bewegungsprofile unbescholtener Bürger erstellt werden."
Bericht auf Yahoo News

Ich betrachte das System sehr kritisch, weil einmal gebastelt, kann man damit auch viel mehr anstellen, ohne dass man als Bürger etwas davon mitbekommt und wer beweist mir, dass die Daten wirklich komplett und sicher gelöscht werden? Wer kontrolliert das?
Lass mich raten... Niemand.
Mein Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung ist ja mittlerweile ohnehin nichts mehr wert, aber ich würde mich weiterhin gerne ungefilmt durch die Strassen bewegen dürfen egal ob Bus, Strassenbahn, Haltestellen, Taxen oder jetzt auch als PKW Fahrer.
Nebenbei finde ich der Nutzen der erhobenen Daten ist im Vergleich zu den Einschränkung von Grundrechten und der Mißbrauchmöglichkeit geradezu erbärmlich.
Lieber noch ein paar mehr Polizisten durch die Gegend laufen lassen, die nach Kennzeichen suchen. Das schafft neue Arbeitsplätze und hat den selben Effekt.

Mehr gibt's bei Moe
14.12.04 23:13:04 - balle - 1 comment - Stasi 2.0


.:: BKA-Chef: Terror in Madrid rechtfertigt Vorratsdatenspeicherung ::.

Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA), Jörg Ziercke, erzählte auf der Bitkom:
"Ein Anschlag wie Madrid rechtfertigt die Verkehrsdatenspeicherung."

Nö.

Weiter heisst es in dem Artikel:
"Ihm sei es schleierhaft, dass die geplante Maßnahme überhaupt zu Diskussionen in Deutschland führen kann. Man sei schließlich Teil des weltweiten Gefahrenraums des Terrorismus"
Bericht auf Heise.

Eine Verkehrsdatenspeicherung lehne ich generell und umfassend ab! Mir ist ebenfalls schleierhaft wie man überhaupt über die geplante Maßnahme diskutieren kann.
Den Begriff Verkehrsdaten assoziiere ich allerdings erstmal mit Bewegungsprofilen von Fahrzeugen, aber nun gut die Rede ist von Telekommunikationsdaten.

Ich bin immer noch der Auffassung, dass Deutschland ein Rechtsstaat ist, in dem mich der Staat in Ruhe zu lassen hat, wenn ich nicht eine Straftat begangen habe oder ein Richter urteilt, dass ein verhärteter Verdacht besteht, dass ich eine begehen könnte!
Wofür das alles?
Wegen Kinderpornografie und den überall lauernden Terroristen??
Bullshit!
Ich fühle mich nachwievor nicht bedroht. Egal wie viele simulierte Terroranschläge oder angsteinflössende Reportagen über islamistische Terroristen über die Massenmedien verteilt werden. Es ist in meinen Augen Schwachsinn zu behaupten jedes Land sei "im Gefahrenraum des Terrorismus".

Herr BKA Chef hören Sie lieber den Bundesdatenschutzbeauftragten an, als altbekannte, warme Luft zu verbreiten. Danke schön.
14.12.04 19:35:48 - balle - 1 comment - Stasi 2.0


.:: Blacklist Plugin für Nucleus ::.

SPAM Filter für das Nucleus CMS.
Click
(Gefunden bei Moe)
13.12.04 18:43:11 - balle - 140 comments - Software


.:: Das neue Feindbild? ::.

"Gut die Hälfte der Westeuropäer ist einer Umfrage zufolge der Ansicht, dass Muslime in ihrem Land auf Ablehnung stoßen. In Deutschland liegt der Wert bei 61 Prozent."
Bericht auf Spiegel Online

Ich merke selbst wie die Menschen hier in NRW in öffentlichen Verkehrsmitteln auf muslimisch aussehende Mitmenschen reagieren. Die Mehrheit schaut sie skeptisch, mißtrauisch oder wenigstens komisch an und verweigert generell jegliche Art von Hilfsbereitschaft.
Damit macht man sich meiner Meinung nach, aber die Welt ein wenig viel zu einfach!
Nicht alle Muslime sind potenzielle Terroristen und nicht jeder Terrorist ist Muslime!
Seht es wenn, dann doch wenigstens wie "Vater Staat": Jeder ist ein potenzieller Terrorist! Aber freut euch nicht zu unüberlegt über den angeblichen Schutz vor euch selbst ;)
13.12.04 14:34:48 - balle - 1 comment - Politik


.:: Der gläserne Arbeitslose dank Hartz IV ::.

Wie schon berichtet ist Hartz IV in datenschutzrechtlicher Sicht eine Katastrophe!

Hier ein paar Aussagen von Herrn Dr. Thilo Weichert, Landesbeauftragten für Datenschutz Schleswig-Holstein und Leiter des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz (ULD):

"Auch wenn die Auszahlung der Gelder Vorrang hat: Ein Mindestmaß an Vertraulichkeit und Persönlichkeitsschutz muss auch den Joblosen in Deutschland zustehen"
[...]
""Bis heute liegt nicht einmal ein Konzept über die Löschung nicht mehr benötigter Daten vor. Der eklatanteste Fehler liegt aber darin, dass lesende Zugriffe auf diese bundesweite Datenbank nicht protokolliert werden. Dies hat zur Folge, dass massenhaft illegal Daten abgezogen werden können, ohne dass dies im Nachhinein rekonstruierbar wäre."
[...]
"Uns geht es nicht darum, Hartz IV zu Fall zu bringen. Wohl aber geht es uns darum, dass Arbeitslose beim Datenschutz nicht als Menschen zweiter Klasse behandelt werden"
Bericht auf Golem
13.12.04 14:01:38 - balle - 2 comments - Stasi 2.0


.:: SPAM ::.

Seid der Nacht von Freitag auf Samstag wird mein Weblog massiv mit Werbekommentaren, momentan 1 Kommentar alle 32 sec, für irgendwelche dubiosen Poker- und Casinoseiten zugemüllt.
Der SPAM kommt von vielen verschiedenen Adressen, oft Einwahlpools, munter rund um den Globus verstreut [SPAM Log].
Somit gehe ich mal von einem Wurm aus...
Allerdings genauso bunt wie die Adressen, sind die betroffenen Betriebsysteme. Unter den spammenden Hosts befinden sich Windows, Linux, BSD oder Mac OS X Kisten.
Hab ich was verpasst?
Oder bin ich nur inzwischen in irgendwelchen Datenbanken irgendwelcher möchtegern schlauen Hoschies gelandet?
Ihr hirntoten, asozialen Spammer da draussen: Shut the fuck up!!!
Zwei Minuten Arbeit für ein Perl Script mit nem bissel SQL und einen wget Aufruf per Cron und schon wird der ganze Müll alle 10 Minuten automatisch gelöscht.
Insofern kann ich die Make love not spam Aktion von Lycos irgendwo verstehen, auch wenn ich der Meinung bin, dass der Name mehr als unpassend ist und man Müll nicht mit noch mehr Müll beantworten sollte.
Für ein friedliches, konstruktives, kontroverses Zusammenleben im Netz. :)
.oO( auch wenn das Rauschen mittlerweile ohrenbetäubend laut ist )
Peace!
13.12.04 08:37:00 - balle - 4 comments - News


.:: Another Bluechase Wallpaper ::.

08.12.04 11:26:00 - balle - 4 comments - News


.:: Wahlbetrug in Florida ::.

"Ein Programmierer hat mit einer eidesstattlichen Erklärung erkl¨rt, im Auftrag eines Abgeordneten des Repr¨sentantenhauses aus Florida ein Programm zur Manipulation von Wahlcomputern entwickelt zu haben.
Die Macht in einer Demokratie basiert darauf, dass die Wahlen fair, frei, geheim und ohne Manipulationen abgehalten werden. Dieses für Demokratien notwendige Grundvertrauen scheint in letzter Zeit Risse erhalten zu haben. Was vor allem in der Ukraine, ein wenig auch in Rumänien für Unruhe gesorgt hat, ist bislang in den USA, nachdem die Wahl US-Präsident Bush in seinem Amt bestätigt hat, weitgehend wieder aus dem Blick verschwunden, obgleich noch nicht alle Unstimmigkeiten oder Manipulationsvorwürfe wie in Ohio geklärt sind."
Bericht auf Telepolis
07.12.04 22:22:00 - balle - 8 comments - Politik