Datenterrorist
"Warum mir aber in neuester Welt Anarchie gar so gut gefällt? Ein jeder lebt nach seinem Sinn, das ist nun also auch mein Gewinn! Ich laß einem jeden sein Bestreben, um auch nach meinem Sinn zu leben." - Johann Wolfgang v. Goethe _

.:: Deutschland Comic ::.

*Schlapphut_gerade_rück* *räusper*
"Hallo liebe Mitbürger. Mein Name ist Agent Schmitz."
*Cooler_Zug_an_ner_Kippe*
"Wir wissen mit wem Sie letzten Sommer telefoniert haben."
Ein anderer Antiterrorkämpfer springt ins Bild: "Wir müssen das Online-Durchsuchungsprogramm starten!"
*Erhobener_Zeigefinger*
Lässig wird die Kippe weggeschnippst: "Läuft bereits."
Dann wirbeln Unmassen an Dateiblättericons durch das Bild und
die beiden Agenten verschwinden im Datenregen der Nacht.

www.deutschlandcomic.de
Die totale Überlachung.
25.04.07 13:56:05 - balle - 11 comments - Politik


.:: So funktioniert also Politik ::.

"Das Bundeskanzleramt hat am heutigen Mittwoch in der Sitzung des Innenausschusses des Bundestags eingeräumt, dass die umstrittenen heimlichen Online-Durchsuchungen von Computern durch Geheimdienste des Bundes bereits seit 2005 auf Basis einer Dienstvorschrift des damaligen Bundesinnenministers Otto Schily (SPD) stattfinden."
Quelle: Heise

Erst illegal in die Computer von Bürgern einbrechen und dann schnell ein Gesetz nachschieben wollen und versuchen alles zu verschweigen, damit man nich kriminell aussieht.
25.04.07 13:54:57 - balle - No comments - Stasi 2.0


.:: Neues aus dem Bereich Autos hacken ::.

"Auf der kanadischen Sicherheitskonferenz "CanSecWest 2007" haben Hacker gezeigt, wie leicht Autofahrer über Navigationssysteme mit Meldungen über angebliche Unfälle oder Baustellen in die Irre geleitet werden können. Missbraucht wurde dabei der in Westeuropa, den USA und Australien eingesetzte "Traffic Message Channel" (TMC) des 1988 eingeführten "Radio Data System" (RDS), das zum UKW-Radioprogramm auch andere Zusatzdaten wie Sendername oder Titel des aktuell gespielten Stücks übermittelt."
Quelle: Heise
23.04.07 11:18:21 - balle - No comments - Hacking


.:: Geek Happens! ::.

Comics für Nerds 'n Geeks



Unbedingt empfehlenswert :)
Click
22.04.07 13:00:09 - balle - 1 comment - News


.:: Tagesschau Umfrage ::.

19.04.07 22:17:51 - balle - 4 comments - Politik


.:: Vorratsdatenspeicherung im Kabinett beschlossen ::.

"Das Bundeskabinett hat heute Vormittag den Gesetzesentwurf zur Vorratsdatenspeicherung abgenickt. Jetzt geht er in den Bundestag. Die Versuche der Journalistenverbände, in letzter Minute noch einen Informandenschutz reinzudrücken, haben auch nichts mehr gebracht (und hätten wegen der mehrfach redundanten Speicherung auch nicht funktioniert, aber das ist ein anderes Thema).

Justizministerin Zypries wollte ja in den letzten Tagen gern als Bremserin von Überwachungsminister Schäuble da stehen, aber dies hier ist ihr Projekt. Sie macht sich ganz gut als Wahrheitsministerin, wenn sie im ARD Morgenmagazin heute erklärt, dass es damit einen “Ausbau der Bürgerrechte” gibt."

Quelle: Netzpolitik.org
18.04.07 13:47:47 - balle - 2 comments - Stasi 2.0


.:: Von infamen Spielen ::.

"Erst kürzlich kündigte Schäuble an, "Leitlinien für die innere Sicherheit" ausarbeiten zu wollen, um die Trennung zwischen innerer und äußerer Sicherheit aufzuheben; auch fordert er Online-Untersuchungen von Computern oder den Zugriff der Polizei auf gespeicherte Passfotos. Nun will Schäuble selbst den in einem Rechtsstaat zentralen Grundsatz der Unschuldsvermutung aushebeln, um präventive Massenüberwachungsmaßnahmen zu ermöglichen.
Dem Stern sagte der Bundesinnenminister, dass er an seinen Plänen "nichts Schlimmes" erkennen könne: "Die Gewährleistung von Sicherheit für Leib und Leben ist wesentlicher Teil der Aufgabe des Staates. Sie sichert uns eine Freiheit, die wir früher nicht hatten: weltweit zu reisen, zu kommunizieren, Geschäfte zu machen." Wer seine Pläne zur Grundgesetzveränderungen als Anschlag auf die Verfassung charakterisiere, würde ihn diffamieren: "Wer Gegenteiliges behauptet, betreibt ein infames Spiel mit mir."

Quelle: Heise

Lieber Herr Schäuble...

Das hier ist kein infames Spiel. Wer so offensichtlich jegliche demokratischen Denkweisen angreift wie Sie hat in einem demokratischen Parlament nicht viel zu suchen.

Ich kann nichts dafür, dass Sie Opfer eines Anschlags wurden und deswegen psychisch wohl "etwas instabil" sind. Deswegen müssen Sie nicht die Freiheit aller deutschen Bürger zerstören.

Ich hoffe dieses verfassungsfeindliche Gesindel wird schnellstmöglich aus dem Parlament vertrieben.

Aber apropos infame Spielchen.. Hier mal ein paar interessante Infos zum Schäuble Stimmungsmacher Dr. Thomas Menk
18.04.07 11:28:34 - balle - 5 comments - Stasi 2.0


.:: Neue Desktop Hexe ::.

17.04.07 08:25:10 - balle - No comments - Hacking


.:: grml-btnet ::.

"grml-btnets is a program that provides an easy wrapper around all the programms to create a ready to run network access point for bluetooth and additionally setup internet forwarding. If no pin is given for the bluetooth network, a random pin will be choosen."
Click
07.04.07 19:33:48 - balle - 47 comments - Bluetooth


.:: Klotüren auf Abwegen ::.



Gestern war Wetten das... in Freiburg und die Stadtwette war, dass 100 Studis ihre Klotür auf den Münsterplatz schleppen. Die Wette wurde mit über 300 Türen locker gewonnen. Und hier ein paar Fotos dazu.
01.04.07 11:29:51 - balle - No comments - News


.:: Gute Nachrichten! ::.

...für alle, die gern überwacht werden, weil sie nichts zu verbergen haben.

"Im Umfeld des symbolischen Startschusses für die Anti-Terrordatei am Freitag haben Datenschützer an ihre verfassungsrechtlichen Bedenken gegen den Dateiverbund von 38 deutschen Sicherheitsbehörden erinnert. Bei dem neuen Ermittlungsinstrument handle es sich an sich zwar nicht um einen "Super-Gau", erklärte der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar gegenüber Focus Online. Er sei sich aber sicher, "dass auch Unschuldige dort hineingeraten werden". Das Problem liege vor allem an der Erfassung von so genannten Kontakt- und Begleitpersonen. Dabei könne es sich etwa um Bewohner eines Studentenheims handeln, in dem ein vermeintlicher Terrorverdächtiger lebt."
Quelle: Heise

Und wer einmal drin steht, hat bestimmt viele neue Freunde.
Dabei sein ist ja bekanntlich alles.
Wer sicherheitshalber ein bissel nachhelfen möchte, sollte sich eine TerrBox XR3 kaufen und zu Hause ins Netz stöpseln.
01.04.07 11:11:00 - balle - No comments - Politik


.:: Ohne Worte... ::.

01.04.07 09:37:00 - balle - No comments - News