Datenterrorist
"Die Gefahr, dass der Computer so wird wie der Mensch ist nicht so groß, wie die Gefahr, dass der Mensch so wird wie der Computer." - Konrad Zuse _

.:: Hacking Axis IP cameras ::.

29.09.07 13:45:00 - balle - 131 comments - Hacking


.:: Bradford Robotic Telescope ::.



Für alle, die kein eigenes Observatorium besitzen oder wenigstens ein Teleskop im Wohnzimmerschrank stehen haben, bietet die Universität von Bradford allen Interessierten freien Zugang zu ihrem Roboter Teleskop und das bequem von zu Hause übers Internet!
Ich bin begeistert! :)
Click
22.09.07 17:24:51 - balle - No comments - Space


.:: Stasi reloaded ::.

22.09.07 10:52:11 - balle - 2 comments - Stasi 2.0


.:: Umarmung per Bluetooth? ::.

"Mit dem "Hug Shirt", das jetzt auf den Markt kommt, können Umarmungen über beliebige Distanzen ausgetauscht werden: Eingearbeitete Drucksensoren und -aktuatoren machen es möglich. Die Steuerdaten werden per Bluetooth und Handy übermittelt."
Quelle: Spiegel

Gibt schon echt bekloppte Ideen...
22.09.07 10:51:00 - balle - 9 comments - Bluetooth


.:: KForge ::.

"KForge is a system for managing software and knowledge projects. It re-uses existing best-of-breed tools such as versioned storage (subversion), a tracker (trac), and a wiki (trac or moinmoin), integrating them with the system's own facilities (projects, users, permissions, etc.). KForge also provides a complete Web interface for project administration, as well a fully-developed plugin system, so new services and features can be easily added."
Click
22.09.07 10:50:00 - balle - No comments - Software


.:: BSI, SPAM und Hackertools ::.

Das das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik kurz BSI wegen der Verbreitung von Hackertools in Form der BOSS Cd angezeigt wurde, ist den meisten hier wahrscheinlich schon bekannt.

Doch heute lese ich dann folgendes auf Heise und frage mich wie es um die IT Kompetenz des BSI steht:

"Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hält seit einiger Zeit Organisationen des Bundes dazu an, das Versenden von E-Mails mit Unzustellbarkeitsbenachrichtigungen abzuschalten. Solche "Bounces" haben anscheinend des Öfteren dazu geführt, dass Systeme des Informationsverbundes Bonn-Berlin (IVBB) auf großen Antispam-Blacklists aufgetaucht sind, was wiederum IVBB-Anwendern den Mailversand erschwert hat. Die Aufforderung des BSI zeigt mittlerweile Wirkung: Mailserver zahlreicher Ministerien, Bundesbehörden und Parlamentsangehöriger nehmen zwar sämtliche E-Mails an, informieren den Absender im Fehlerfall aber nicht.
Anzeige

Laut dem Internet-Standard für E-Mail (SMTP, RFCs 821 und 2821) müssen Mailserver, die eine E-Mail angenommen haben, deren Absender informieren, wenn das Weiterleiten oder Zustellen nicht funktioniert – aus welchem Grund auch immer.
[...]
Das bloße Abschalten der NDRs mindert nun zwar die Symptome ungeeigneter Konfigurationen, macht es jedoch zur Glückssache, dass ein Absender erfährt, ob seine Mail angekommen ist."


Super! Weil man anscheinend keine Mailserver konfigurieren kann, darf ich als Bürger jetzt raten ob meine Mail ankommt oder nicht?!
22.09.07 10:44:26 - balle - No comments - Politik


.:: Mehr Kameras bedeuten nicht mehr Sicherheit ::.

"Eine Auswertung der Londoner Polizeistatistik durch britische Liberaldemokraten hat ergeben, dass die Anzahl der öffentlichen Überwachungskameras keinen nennenswerten Einfluss auf die Verbrechensbekämpfung hat. Mehr Kameras bringen nicht automatisch mehr Sicherheit, zeigen die Statistiken laut einem Bericht des Londoner Evening Standard.

Großbritannien ist das Land mit den meisten Überwachungskameras weltweit. Die Schätzungen fangen bei einer Million Videokameras an, mit denen die Bewegungen der Briten überwacht werden. Sie sind überall. Allein in London werden 10.524 Überwachungskameras in 32 Stadtteilen von den Behörden betrieben. Die Kosten dafür beliefen sich in den letzten zehn Jahren auf rund 200 Millionen Pfund, mehr als 300 Millionen Euro."

Quelle: Golem
21.09.07 16:32:13 - balle - 1 comment - Stasi 2.0


.:: Grundrechtsterror ::.

Hier mal wieder was auf die Ohren mit "schönen" verfassungs- und grundrechtsfeindlichen Äußerungen gewisser Politlebewesen.
Click
17.09.07 15:02:40 - balle - 6 comments - Mucke


.:: Das Vorratsdatenspeicherungsgedicht ::.

Wo bist du gewesen?
Komm lüg mich nicht an!

Es hat keinen Sinn,
denn ich weiss es genau!

Ich weiss wo du bist,
und wo du hingehst.

Es ist elektronisch erfasst,
ganz... ganz ohne Spass.

Ich weiss mit dem du gehst
und auf wen du so stehst.

Weiss mit wem du redest,
und was du gleich machst.

6 Monate auf Bewährung,
dein Leben lang.

Ich weiss, was du weisst,
und wann du abweichst.

Abweichst von der Norm,
die definiert ist längst schon.

Denn wenn du abweichst,
dann sei dir gewiss!

Du bekommst nicht bloss Ärger!
...auf das dich keiner vermisst...

Demokratie! Demokratie!
Flieh, flieh, flieh!

Download als MP3 (vertont von Maria Panhans)
10.09.07 23:00:00 - balle - 40 comments - Gedichte


.:: Online Durchsuchung aus den USA ::.

"Die Festnahme der drei Terrorverdächtigen im Sauerland geht nach Angaben des innenpolitischen Sprechers der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hans-Peter Uhl, auf Online-Durchsuchungen der amerikanischen Geheimdienste zurück. "Die Erkenntnisse, die zu den Tätern geführt haben, stammen aus Computerüberwachungen der amerikanischen Nachrichtendienste", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger"."
Quelle: T-Online Nachrichten

Amerikanische Nachrichtendienste dürfen also deutschen Computer hacken und überwachen? Oder läßt man die Tatsache, dass das offensichtlich illegal ist, unter den Teppich kehren, weil ja Terroristen das Ziel waren?
Kann man die Beweise legal hier vor Gericht verwenden?
09.09.07 17:51:33 - balle - 6 comments - Stasi 2.0