Datenterrorist
"Freiheit ist, wenn alle den gleichen Zugang zur Macht haben." - Unbekannter Autor _

.:: US Bankautomaten mit Trojaner infiziert ::.

"Die Sicherheitsfirma Group-IB hat eine Malware namens "Dump Memory
Grabber" aufgespürt, die Debit- und Kreditkartendaten von
Kassenterminals und Geldautomaten ausspäht. Den Forschern zufolge
wurde die Malware bereits dazu verwendet, um Daten von Kunden der
US-Banken Chase, Capital One, Citibank und der Union Bank N.A. zu
stehlen. Auch Kunden des Bekleidungshauses Nordstrom scheinen
betroffen zu sein.
[...]
Group-IB zufolge sind in den USA mehrere hundert Kassenterminals und
Bankautomaten mit dem Dump Memory Grabber infiziert."

Quelle: Heise
29.03.13 17:17:05 - balle - 37 comments - Datenschlampen


.:: Glances ::.

Ein neuer, sehr übersichtlicher und informativer System Monitor für Linux und BSD. Ich bin begeistert! :)



Install glances
28.03.13 14:01:47 - balle - 7 comments - Software


.:: pcap-diff ::.

"Diff two or more pcap files and write a pcap file with different packets as result"
Click
20.03.13 10:31:07 - balle - 34 comments - Source Code


.:: Kali, der Backtrack-Nachfolger ::.

"Der König ist tot, lang lebe der König: Die Linux-Distribution Kali hat offiziell die Nachfolge des Schweizer Hackermessers BackTrack angetreten."
Quelle: Heise Security
13.03.13 15:31:47 - balle - 6 comments - Software


.:: Media Goblin ::.

"MediaGoblin is a free software media publishing platform that anyone can run. You can think of it as a decentralized alternative to Flickr, YouTube, SoundCloud, etc"
Click
13.03.13 15:30:21 - balle - 15 comments - Software


.:: Leben auf Jupiter Mond Europa? ::.

"Zwei amerikanische Astronomen glauben, dass sich auf der eisigen Oberfläche des Jupitermonds Europa Spuren des unter dem Eis vermuteten Ozeans finden lassen. Dieser dürfte den salzigen Meeren der Erde sehr ähnlich sein, was den Jupitermond für die Suche nach Leben noch interessanter machen würde."
Quelle: Astronews
11.03.13 13:10:31 - balle - 23 comments - Space


.:: P2P-Facebook ::.

"Deutsche Forscher stellen soziale Netzwerke in Aussicht, bei denen User ihre Daten nicht auf eine zentrale Datenkrake wie Facebook hochladen müssen. Denn sie haben ein P2P-Rahmenwerk (Peer-to-Peer) für soziale Netzwerke entwickelt, bei dem die Mitglieder die nötigen Ressourcen für den Betrieb bereitstellen und könnten Facebook damit Konkurrenz machen.

"Der wesentliche Vorteil liegt in der Sicherheit der Daten", betont Kalman Graffi, Juniorprofessor im Bereich Technik sozialer Netzwerke an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Denn es können wirklich nur die auf Informationen zugreifen, für die sie bestimmt sind."

Quelle: Unwatched
11.03.13 13:07:10 - balle - 9 comments - Software


.:: Google Glass und der Datenschutz ::.

"Er beschreibt ein Szenario in einem Bus, in dem etliche Leute um einen herum Glass tragen. Und jeder Blick von ihnen inklusive Ton könnte mit dem Bildmaterial, Ortsangabe, Uhrzeit und Datum auf den Servern von Google landen. Dort de facto für immer lagern, ohne das man weiß, dass irgendwer einen gefilmt oder Gespräche eingefangen hat. In den Rechenzentren bei Google werden die Daten dann direkt oder später per Sprach- und Gesichtserkennung ausgewertet. Und mit Google+ Profilen etc. abgeglichen. Oder bei Bedarf dann auch von Sicherheitsbehörden verwertet, wenn die sich Zugriff darauf verschaffen können.
[...]
Die Vorstellung, dass Drohnen von Sicherheitsbehörden, die früher oder später permanent über Stadt und Land kreisen dürften, sich direkt mit hunderttausenden herumlaufenden Überwachungskameras verbinden könnten, löst bei mir jedenfalls etwas Paranoia aus. Die Technologie dafür steht mehr oder minder in den Startlöchern. Und nicht unwahrscheinlich ist, dass der weitverbreitete Technik- und Gadgetfetischismus Datenschutzbedenken überlagern wird. Weil irgendwie ist es ja schon geil, dieses Glass."

Quelle: Netzpolitik
11.03.13 12:59:13 - balle - 6 comments - News


.:: Stop writing classes ::.

Today I found a great talk from Jack Diederich at PyCon 2012 about "Classes are great but they are also overused."
Especially with design pattern in the so shiny Java ecosystem. I like simple, readable code and totally agree with the speaker.


08.03.13 10:23:21 - balle - 31 comments - Python


.:: Zitieren war gestern ::.

Also ich hab da heut so in diesem Internet einen Text gelesen, den man jetzt leider nicht mehr zitieren darf, weil er besagt, dass Zitieren eine Leistung ist die man vergüten muss.
Das neue Leistungsschutzgesetz wurde verabschiedetet und wurde zwar angeblich entschärft, weil man ja Wörter (HAHAha ha...) und sogenannte kleinste Textausschnitte (kein Zitat! Bitte tut mir nichts!) zitieren darf, aber eine Zeichenanzahl steht nicht da. Das riecht nach sehr viel Rechtsunsicherheit. Vielen Dank für all den Flachs.

Update: Irren sich Rechtsanwälte wie Udo Vetter bezüglich des Leistungsschutzrechts?

Denn die TAZ schreibt:
"Auch das Zitieren fremder Texte ist unverändert möglich. Wer sich mit einem anderen Text positiv oder kritisch auseinandersetzt, darf die entscheidenden Stellen wörtlich wiedergeben. Auch hier ist keine Genehmigung erforderlich. Die Länge des Zitats muss allerdings im Verhältnis zu seinem Zweck angemessen sein. Da Suchmaschinen sich nicht gedanklich mit den verlinkten Texten beschäftigen, können sie sich aber nicht auf das Zitatrecht berufen. "

Es bleibt spannend. Immerhin muss das Gesetz erst noch den Bundesrat passieren und danach auf die Realität treffen.
06.03.13 16:23:00 - balle - 91 comments - Politik