Datenterrorist
Take the red pill! _

.:: Netz aufm Mond ::.

"Die NASA hat einen neuen Geschwindigkeitsrekord bei der Datenübertragung zwischen Erde und Mond erreicht. Im Rahmen der sogenannten Lunar Laser Communication Demonstration (LLCD) kam die US-Weltraumagentur nach eigenen Angaben auf ein Downloadrate von 622 MBit/s. Dabei wurde statt auf Radiowellen auf Laser zurückgegriffen und Daten außerdem auch mit einer Uploadgeschwindigkeit von 20 MBit/s fehlerfrei zur Mondsonde LADEE (Lunar Atmosphere and Dust Environment Explorer) übertragen."
Quelle: Heise
24.10.13 09:56:33 - balle - 35 comments - Space


.:: 3 weitere mögliche Erden in der Nähe entdeckt ::.

Mittlerweile scheint es alle paar Monate solch eine Meldung zu geben. Wurd aber auch Zeit! :)

"Astronomen haben bei einem Nachbarstern unserer Sonne drei Planeten entdeckt, die in der habitablen Zone liegen, in der die Entwicklung von erdähnlichem Leben möglich ist. Das teilte die Europäische Südsternwarte (ESO) am heutigen Dienstag unter Berufung auf den zugehörigen Fachartikel mit. Demnach umkreisen die drei Supererden einen Stern im Dreifachsystem Gliese 667, lediglich 22 Lichtjahre von der Erde entfernt. Insgesamt gebe es in dem System Anzeichen für sechs oder sogar sieben Planeten."
Quelle: Heise
25.06.13 15:33:13 - balle - 36 comments - Space


.:: Leben auf Jupiter Mond Europa? ::.

"Zwei amerikanische Astronomen glauben, dass sich auf der eisigen Oberfläche des Jupitermonds Europa Spuren des unter dem Eis vermuteten Ozeans finden lassen. Dieser dürfte den salzigen Meeren der Erde sehr ähnlich sein, was den Jupitermond für die Suche nach Leben noch interessanter machen würde."
Quelle: Astronews
11.03.13 13:10:31 - balle - 23 comments - Space


.:: Heut abend Asteroid kucken! ::.

"Der Vorüberflug des Asteroiden 2012 DA14 steht unmittelbar bevor. Erste Beobachtungen, etwa aus Australien, zeigen den sich nähernden, etwa 45 Meter durchmessenden Brocken.
[...]
Für die Beobachtung des Asteroiden benötigt man allerdings - außer einen klaren und möglichst dunklen Himmel - ein Fernglas oder Teleskop. So ausgestattet wird man den Asteroiden etwa ab 20.40 Uhr MEZ über dem östlichen Horizont aufsteigen sehen können. Er wird sich am Himmel mit einer Geschwindigkeit von 0,7 Grad pro Minute bewegen, legt also den Durchmesser des Vollmondes in nur 40 Sekunden zurück"

Quelle: astronews.com

Für alle, die wegen schlechter Wetterverhältnisse den Asteroiden nicht selbst beobachten können, bietet die NASA einen Live Stream aus der Sicht mehrerer Teleskope
15.02.13 13:06:33 - balle - 17 comments - Space


.:: MIndestens 100 Milliarden Planeten in der Milchstrasse? ::.

"In unserer Milchstraße sollte es 100 Milliarden Planeten geben - mindestens. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie amerikanischer Astronomen, die das Planetensystem Kepler-32 genauer analysiert haben. Nach ihrer Ansicht lassen sich daraus zahlreiche Schlüsse auf die Anzahl der Planeten der Milchstraße und auf ihre Entstehung ziehen."
Quelle: astronews.com
11.01.13 21:30:27 - balle - 21 comments - Space


.:: Zweite Erde nur 12 Lichtjahre entfernt? ::.

"Astronomers have discovered what may be five planets orbiting Tau Ceti, the closest single star beyond our solar system whose temperature and luminosity nearly match the sun’s, Science Now reports.

If the planets are in fact there, one of them is about the right distance from the star to sport mild temperatures, oceans of liquid water, and even life, and slight changes in Tau Ceti’s motion through space suggest that the star may be responding to gravitational tugs from five planets that are only about two to seven times as massive as Earth."

Quelle: kurzweilai.net
20.12.12 13:31:38 - balle - 34 comments - Space


.:: Indizien für Wasser auf Merkur ::.

"Die NASA-Sonde MESSENGER, die seit März des vergangenen Jahres um den Merkur kreist, hat neue Indizien dafür geliefert, dass es in permanent schattigen Kratern in der Polarregion des Planeten eine beträchtliche Menge an gefrorenem Wassereis und von anderen flüchtigen Stoffen gibt."
Quelle: Astronews
30.11.12 15:53:27 - balle - 23 comments - Space


.:: Neue Super-Erde entdeckt? ::.

"Drei Super-Erden kannte man bereits um den Stern HD 40307, jetzt glauben Astronomen eindeutige Hinweise auf drei weitere Welten gefunden zu haben, die um die rund 42 Lichtjahre entfernte Sonne kreisen. Besonders eine, HD 40307 g, hat es ihnen angetan: Auf dieser Super-Erde könnten nämlich tatsächlich fast erdähnliche Bedingungen zu finden sein."
Quelle: Astronews
09.11.12 12:34:58 - balle - 24 comments - Space


.:: Earth 2.0? ::.

"Die amerikanische Raumfahrtbehörde Nasa hat ausserhalb unseres Sonnensystems einen Planeten entdeckt, der gewisse Ähnlichkeiten mit der Erde aufweist. Auf der Oberfläche des Himmelskörpers betrage die Temperatur etwa 22 Grad Celsius, teilten die Nasa-Forscher mit.

Möglicherweise gebe es Wasser auf dem Planeten. Der Planet sei der erste, der in einer bewohnbaren Zone ausserhalb des Sonnensystems der Erde entdeckt wurde. Er wurde mithilfe des Keplerteleskops gefunden und trägt daher den Namen Kepler-22b."

Quelle: NZZ
06.12.11 12:14:08 - balle - 101 comments - Space


.:: Suche nach künstlichem Licht soll ausserirdische Lebensformen entdecken ::.

"SETI, die Suche nach extraterrestrischer Intelligenz, war bislang ergebnislos. Möglicherweise wurde der falsche Ansatz gewählt. Gesucht wurde etwa nach "verdächtigen" Radiosignalen. Die Astronomen Avi Loeb vom Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics und Edwin Turner von der Princeton University schlagen nun eine neue Technik vor. Man könnte ja auch nach dem Licht von Städten auf anderen Planeten Ausschau halten. Auch die Menschen würden im Übergang von Radio und Fernsehen zu Glasfaser und Kabel für Aliens nicht mehr so leicht zu entdecken ein, aber das Licht der Städte, der Lichtschimmel auf der dunklen Erde, könnte uns weiterhin verraten."
Quelle: Telepolis
04.11.11 10:55:49 - balle - 74 comments - Space


.:: Polarlicht von der ISS aus gesehen ::.

29.09.11 16:30:56 - balle - 21 comments - Space


.:: 50 Milliarden erdähnliche Planeten in der Milchstrasse? ::.

"Kürzlich behauptete die US-Radioastronomin Jill Tarter vom SETI-Institut (SETI=Suche nach außerirdischer Intelligenz) in Kalifornien, dass allein in der Galaxis (Milchstraße) mehr als 50 Milliarden erdähnliche Planeten existieren, darunter sogar 500 Millionen in habitablen Zonen. Ist dieser Wert zu optimistisch?

Michel Mayor: Die angegebene Zahl erdähnlicher Welten entspricht einem Anteil von nur rund einem Prozent der Sterne in der Milchstraße, die sonnenähnlich sind und erdähnliche Planeten in habitablen Zone haben. Meiner Meinung nach ist diese Schätzung keineswegs zu optimistisch."

Quelle: Telepolis
02.08.11 19:44:20 - balle - 15 comments - Space


.:: NGC 634 ::.

30.05.11 21:33:05 - balle - 20 comments - Space


.:: Nasa filmt die Sonne erstmals in 3D ::.


07.02.11 18:59:32 - balle - 26 comments - Space


.:: Lego Mindstorms bei der ESA ::.

04.10.10 17:19:59 - balle - 34 comments - Space