Datenterrorist
"Software is like sex, it's better when it's free." - Linus Torvalds _

.:: Toilette per Bluetooth hacken ::.

Jetzt kann man in Japan nicht mal mehr in Ruhe ins Klo gehen ohne das jemand auf der Strasse mit dem PIN 0000 einem die LIXIL Satis Toilette fernsteuern kann. Welch wundersame neue Welt ;)
Click
06.08.13 12:52:13 - balle - 23 comments - Bluetooth


.:: Bluefog ::.

"Bluefog is a tool that can generate an essentially unlimited number of phantom Bluetooth devices. It can be used to test Bluetooth scanning and monitoring systems, make it more difficult for attackers to lock onto your devices, or otherwise complicate the normal operation of Bluetooth devices. Technically, Bluefog can work with just one Bluetooth adapter, but it works much better when you connect multiple adapters. Up to four radios are currently supported simultaneously."
Click
15.01.13 23:19:43 - balle - 22 comments - Bluetooth


.:: The Ubertooth Project ::.

The Ubertooth One is a USB plug with an antenna, and a ARM Cortex-M3 processor-based board in-between. Plug it into your computer and you can use it with various wireless monitoring tools like Kismet. The Ubertooth allows you to use Bluetooth in monitoring mode. This “promiscuous” mode makes the radio pass everything that it picks up onto the host computer.
[...]
Until now, Bluetooth monitoring hardware would cost upward of $1,000. Ossman’s device will cost just $100 and, because both the software and hardware are open-source, you can build your own."

Source: Wired
Shmoocon Lecture
02.02.11 12:10:17 - balle - 44 comments - Bluetooth


.:: Warte mal mit Bluetooth ::.

"Am Flughafen Frankfurt am Main wird entgegen einer anders lautenden ersten Auskunft doch bereits das Auslesen von MAC-Adressen zur besseren Passagierflusssteuerung erprobt. Rolf Felkel, Manager der Betreibergesellschaft Fraport, sagte gegenüber heise online, sein Unternehmen setze seit Ende 2009 in einem erweiterten Testbetrieb ein auf Bluetooth basierendes System zur Ermittlung von Wartezeiten an den acht wichtigsten Luftsicherheitskontrollstellen ein. Dafür würden an den Zu- und Abgängen der Sicherheitskontrollstellen die MAC-Adressen von Mobiltelefonen und anderen Bluetooth-fähigen Geräten ausgelesen."
Quelle: Heise
29.03.10 17:34:55 - balle - 23 comments - Bluetooth


.:: Bluetooth 3.0 kommt ::.

"Am 21. April will die Bluetooth Special Interest Group die Bluetooth-3.0-Spezifikation vorstellen und Unternehmen nennen, die möglichst schnell Geräte auf Basis der weiterentwickelten Variante dieser drahtlosen Übertragungstechnik auf den Markt bringen. Durch Einbindung von 802.11n-WLAN-Technik soll eine "erhebliche" Geschwindigkeitssteigerung von bis zu 480 MBit/s erreicht werden"
Quelle: Heise
15.04.09 11:45:12 - balle - 16 comments - Bluetooth


.:: Mit Bluetooth Türen öffnen ::.

"Die österreichische Firma Sorex will Mobiltelefone als Türschlüssel vermarkten. Möglich wird das, indem Sorex ein Bluetooth-Modul in seine Türschlösser einbaut. Gerät ein Bluetooth-fähiges Handy in die Reichweite eines solchen Schlosses, kann es mit einer zehnstelligen PIN als Schlüssel dafür registriert werden. Anschließend identifiziert das Schloss das Mobiltelefon anhand seiner eindeutigen Hardware-Kennung und öffnet die Tür automatisch."
Quelle: Heise

Naja... "Eindeutige Hardware-Kennung" hm... Also ich würd meine Tür damit net "absichern" wollen.
20.11.08 15:27:00 - balle - 19 comments - Bluetooth


.:: Groovy Desktop Bluetooth ::.

Wenn man im Netz nach Java und Bluetooth sucht, wird man förmlich zugeschüttet mit JSR-82 Implementationen, wobei schnell auffällt, dass fast alle nur für J2ME geeignet oder kommerziell sind.
Ich will aber ne Open Source Lib haben, mit der ich aufm Desktop mit Groovy und Bluetooth spielen kann!
Nach ner Zeit bin ich dann auf javabluetooth.org gestossen u.a. über die Seite substanceofcode.com. Das bedient zwar J2ME und J2SE gleichzeitig, aber mit meinem Linux / BlueZ System kann es wohl nix anfangen.
Also weiter zur nächsten Implementierung: Bluecove. Des kann neben J2ME noch Windows Mobile, Windows XP / Vista, Mac OS X und jetzt ganz neu BlueZ! :)
Bevor man sich aber wie ein Schneekönig freut, es ist noch etwas Handarbyte nötig um das zum laufen zu bekommen.
Zu allererst braucht man Maven und die SVN Version von Bluecove. Wie man die auscheckt und baut, steht hier. Zu guter letzt muss man dann noch die neueste bluecove-gpl.jar downloaden.
Das schmeisst man alles zusammen in sein Eclipse, installiert per Update Site http://dist.codehaus.org/groovy/distributions/update/ das Groovy Plugin und lädt den folgenden Groovy Code / Testcase:
BTScanner.groovy
BTScannerTest.groovy

HINT: Der Test funktioniert nur mit root Rechten!
Für weiterführende Doku ab nach jsr82.com
20.03.08 19:39:46 - balle - 12 comments - Bluetooth


.:: Geschüttelte Verbindung ::.

"Der österreichische Forscher Rene Mayrhofer von der britischen Lancaster Universität und sein Kollege Hans Gellersen haben eine Technik entwickelt, mit der sich die drahtlose Verbindung mobiler Geräte vereinfachen lässt. Mit der Shake-to-connect-Technik soll sich eine sichere Bluetooth-Verbindung zwischen zwei Handys durch rhythmisches Schütteln aufbauen lassen. Die Grundlage bilden integrierte Schwingungssensoren, die einige Handymodelle enthalten."
Quelle: Heise
19.11.07 11:34:19 - balle - 126 comments - Bluetooth


.:: Umarmung per Bluetooth? ::.

"Mit dem "Hug Shirt", das jetzt auf den Markt kommt, können Umarmungen über beliebige Distanzen ausgetauscht werden: Eingearbeitete Drucksensoren und -aktuatoren machen es möglich. Die Steuerdaten werden per Bluetooth und Handy übermittelt."
Quelle: Spiegel

Gibt schon echt bekloppte Ideen...
22.09.07 10:51:00 - balle - 9 comments - Bluetooth


.:: grml-btnet ::.

"grml-btnets is a program that provides an easy wrapper around all the programms to create a ready to run network access point for bluetooth and additionally setup internet forwarding. If no pin is given for the bluetooth network, a random pin will be choosen."
Click
07.04.07 19:33:48 - balle - 47 comments - Bluetooth


.:: Mehr Bluetooth fürs Auto ::.

"Die Bluetooth Special Interest Group (Bluetooth SIG) will mit dem neuen Phone Book Access Profile (PBAP) und dem erweiterten Hands-Free Profile (HFP 1.5) die Nutzung von Telefonen über fest integrierte Freisprecheinrichtungen im Auto vereinfachen."
[...]
"Die beiden neuen Profile sollen den Mitgliedern der Bluetooth SIG in Kürze zur Verfügung stehen, erste Produkte werden noch für 2006 erwartet. Aber erst 2007 werden die neuen Profile wohl ihren Weg auch in die Freisprecheinrichtungen der Autohersteller finden."
Quelle: Golem
14.02.06 14:38:17 - balle - 12 comments - Bluetooth


.:: Plakatwand baggert Handys an ::.

"Glückliche Menschen auf bunten Plakaten waren gestern. Der Kunde von heute bekommt Reklame direkt aufs Handy, sofern er Bluetooth eingeschaltet hat. In Berlin werden jetzt die ersten funkenden Plakatwände aufgestellt."
[...]
""Erstaunlich war für uns festzustellen, dass hier offensichtlich eine Marktlücke vorherrscht", erläutert Marketing-Leiter P. L. (Name v. d. Red. gekürzt) Erstaunlich erscheint indessen auch, wie viele Leute mit aktiviertem Bluetooth durch die Stadt laufen - von dabei bestehenden Sicherheitsrisiken scheinen sie noch nie etwas gehört zu haben. Dritte könnten ihr Telefonbuch auslesen - oder gar eine Internetverbindung aufbauen - auf Kosten der ahnungslosen Handybesitzer."
Quelle: Spiegel
08.01.06 12:24:12 - balle - 16 comments - Bluetooth


.:: Bluediving im Regierungsviertel ::.

"Die privaten Handy-Nummern von Politikern, Personenschützern und Polizei-Einsatzleitern gehören zum gutgehüteten Herrschaftswissen der Republik - eigentlich. Doch um sie in Erfahrung zu bringen, reichen ein bisschen Geduld und etwas technisches Können."
Quelle: Spiegel
12.06.05 18:41:00 - balle - 21 comments - Bluetooth


.:: Blueprinting ::.

"Blueprinting is a method to remotely find out details about bluetooth-enabled devices."
Mehr dazu auf trifinite.org
10.01.05 07:40:12 - balle - 4 comments - Bluetooth


.:: Bluetooth Version 2.0 + Enhanced Data Rate ::.

Bluetooth soll bis zu 3 MBit/s schnell werden und weniger Strom verbrauchen.
Bericht auf Golem
09.11.04 09:31:00 - balle - 16 comments - Bluetooth